eMail schreiben

Wohnungs- und Verwaltungsgesellschaft Greifswald

Mit dem Umbau und der Sanierung des Wohnhauses in der Lomonossowallee 33 – 34 in Greifswald zu barrierearmen Wohnungen stellt die Wohnungs- und Verwaltungsgesellschaft Greifswald die Weichen, zukunfts- und marktorientierte Projekte in Zeiten des demografischen Wandels zu entwickeln. Eine besondere Außenanlagengestaltung mit einem Bewegungsparcours und wohnortnahen Sportangeboten runden das Bild des Wohnhauses ab.

Aktivpromenade Ahlbeck

Auf der Ostseeinsel Usedom in Ahlbeck in Höhe der Grenzstraße können sich Einheimische und Gäste auf der Promenade sportlich betätigen. An 22 verschiedenen Geräten und Hindernissen in 4 Bereichen können Muskelkraft trainiert und Koordination geübt werden. Es gibt einen Fitnessbereich, einen Laufbereich, einen Koordinationsbereich und einen Spielbereich. Überall an den Geräten sind Übungsvorschläge angebracht. Man kann sich nach Lust und Laune auspowern. Die Aktivpromenade lädt aber nicht nur die Sportlichen ein, sondern auch alle, die wieder mal ihren Gleichgewichtssinn, ihre Motorik oder ihr Gehirn testen möchten.

Bewegungsparcours Loitz

„Gemeinsam neue Wege gehen zur Stärkung der Stadt-Umland-Beziehung“ lautet das Motto des Projektes, mit dem in Loitz die Entwicklung einer generationsgerechten Wohnkonzeption für ein Quartier mit einem amts- und gemeindeübergreifenden Konzept für ein Mobilitäts- und Generationenmanagement verknüpft wird. Ein Baustein dieses Projektes ist die Errichtung eines Bewegungsparcours als Ort für Prävention, Bewegung und Begegnung. An diesem kann sowohl individuell als auch in angeleiteten Trainingsgruppen Balance, Koordination und Kraft trainiert werden. Aber vor allem der Spaß und die Freude an Bewegung und Beweglichkeit in einer älter werdenden Gemeinschaft können hier gelebt werden.

Volkssolidarität Greifswald

Im Juni 2014 eröffnete die Volkssolidarität Greifswald-Vorpommern mit dem Aktivierungs- und Integrationszentrum Greifswald (AIZ) einen zentralen Anlaufpunkt für ältere Menschen, in dem wichtige Gesundheits-, Beratungs-, Dienstleistungs- und sozial-kulturelle Angebote in gebündelter Form unter einem Dach vorgehalten bzw. vermittelt werden. Hier wurden Geräte der Firma SMS Sattler & Mahlitz Sportgeräte GbR in die Außenanlagen integriert. Diese werden regelmäßig für Sportprogramme genutzt.

Bewegungslandschaft Balow

Im Juni 2013 konnte der Sportverein SV Traktor Balow seine „Bewegungslandschaft Balow“ eröffnen. Den Impuls dafür gab eine Zukunftsanalyse des Sportvereins, in der als wichtiges Ziel die Ausrichtung des Vereins für den Gesundheits- und Rehasport von den Vereinsmitgliedern und den Bürgern festgeschrieben wurde. Gemeinsam mit der Fa. Sattler & Mahlitz Sportgeräte GbR aus Greifswald konnte der Verein die Idee einer Bewegungslandschaft in die Praxis umsetzen. Neben den Senioren- und Rehasportlern des Vereins nutzen die nahe liegende Kindertagesstätte und die Grundschule die Bewegungslandschaft. Neben dem regelmäßigen Training ergänzen Schulungen und Fortbildungen den Betrieb an dem Parcours. Unterstütz wurde das Vorhaben durch die LAG LEADER „SüdWestMecklenburg“, sie begleitete das Vorhaben und stellte dem Verein über LEADERalternativ Fördermittel zur Verfügung. Die Sparkasse Mecklenburg- Schwerin und die Gemeinde Balow halfen ebenfalls bei der Finanzierung.